BUSINESS

BUSINESSFOTOGRAFIE

Ihr professioneller Businessfotograf

Sie möchten Ihr Business mit einem professionellen Auftritt auf ein neues Level befördern, wissen aber noch nicht genau, wie? Nicht zu unterschätzen ist dabei die bildliche Umsetzung – denn Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Businessfotografie ist der Grundbegriff bzw. Überbegriff für Fotografie für Unternehmen. Sie ist eine bestimmte Spezialisierung in der Fotografie, die sich das Ziel setzt, Unternehmen, Mitarbeiter, Arbeitsweisen, Dienstleistungen, Services und Produkte bildlich darzustellen. Diese Bilder haben eine vielfältige Verwendung, z.B. für Webseiten “Über uns”, Geschäftsberichte/ Jahresberichte, PR und Social Media und sind von Berlin bis München sehr gefragt.

Keine zweite Chance für den ersten Eindruck

Meine Businessfotografie hat das Ziel, Ihre Firma und deren Produkte und Dienstleistungen von der besten Seite zu zeigen. So sichern Sie sich einen Vorteil im Wettbewerb. Ob Sie dabei Hersteller, Händler oder reiner Dienstleister sind, spielt für mich keine Rolle. Ihre Mitarbeiter, Ihr Team und die Geschäftsführung  setze ich als Fotograf bei einem Fotoshooting positiv mit Portraits in Szene. Potentielle Neukunden werden Sie und Ihr Business so sehr vorteilhaft wahrnehmen. Denn für den ersten Eindruck gibt es nun mal keine zweite Chance.

Das Fotomaterial kann oftmals sehr lange benutzt werden. Zumindest so lange, wie sich keine entscheidenden optischen Dinge in Ihrem Business ändern. Dabei ist Ihnen das Bildmaterial auf Messen für die Kunden auch sehr nützlich, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Aber auch im Internet sind vorteilhaft und professionell in Szene gesetzte Businessfotos ein absolutes Muss. Denn niemand will sich mit halbherzigen Amateurfotos präsentieren und dem Kunden so schon von Anfang an ein unprofessionelles Bild verschaffen.

Der Fotograf sieht mit den Augen des Kunden

Ein aufgeräumtes Büro, freundliche Kollegen, saubere Produktionshallen und ein guter Querschnitt durch das Unternehmen: Das gibt potentiellen Interessenten ein umfassendes Bild. Sie werden staunen, welche Möglichkeiten sich Ihnen hier durch die Businessfotografie bieten. Selbstverständlich zeige ich als Fotograf Ihre Firma von der besten Seite. Außerdem nur Bilder im besten Licht.

Viele Unternehmer bedienen sich an den preiswerten und lizenzfreien Fotos verschiedener Bildagenturen. Von Fotolia, Getty Images, Shutterstock und Co. Mal davon abgesehen, verwendet Ihre Konkurrenz diese auch. Wenn man sieht, dass manche Businessfotos von diesen Agenturen zu hunderten verkauft werden, kann man allenfalls dem Fotografen gratulieren. Aber am Ende nicht dem Käufer dieser Agenturfotos. Denn nichts ist peinlicher, wenn zwei Apotheken auf derselben Straße die gleichen Fotos verwenden. Aber billig war es wenigstens! Zeigen Sie stattdessen lieber Ihr eigenes Personal und die individuellen Räumlichkeiten in der Businessfotografie.

Mit eigenen und glaubhaften Fotos bei Ihnen vor Ort oder in meinem Studio und mit Ihrem Personal können Sie Ihre Besucher ebenfalls begeistern. Ihr Team hat auch so die Chance, sich zu zeigen. Das macht Ihre Außendarstellung viel persönlicher und ansprechender.

Was fotografiert man als Businessfotograf?

Tatsächlich ist der Bereich der Businessfotografie umfangreicher als man anfänglich denkt und hat auch für Selbstständige, Freelancer und Kleinunternehmer durchaus Relevanz. Unter die Businessfotografie fallen Fotos, die der Repräsentation eines

Unternehmens dienen. Der Businessfotograf kann dabei unter anderem folgende Aufnahmen machen:

  • individuelle Businessportraits (z.B. von Mitarbeitern, Entscheidungsträgern oder dem Geschäftsführer eines Unternehmens)
  • Gruppenbilder (der Vorstände, einzelner Abteilungen bzw. Teams sowie des gesamten Personals)
  • Bilder von Unternehmensstandorten und Büros
  • Fotos von Veranstaltungen
  • Aufnahmen wie Beratung, Meetings und Handlungssituationen, die auf unterschiedlichster Art erstellt werden können

Zur Businessfotografie gehören zudem:

  • Corporate Fotografie
  • Industriefotografie
  • Produktfotos
  • Fotografie von Messen und Events
  • verschiedene Formen der Portraitfotografie, wie klassische oder moderne Businessportraits

Wozu dienen Businessfotos?

Nicht nur die Personen und Objekte, die fotografiert werden, sind für die Definition des Begriffs Businessfotografie entscheidend. Professionelle Businessfotos zeichnen sich auch durch den Zweck aus, den sie erfüllen. Es sollten Businessportraits sein, die aussagekräftig sind. Portraits, die den Teil einer Person widerspiegeln, der für die Geschäftskompetenz steht. Als Fotograf möchte man also Kompetenz und Erfolg vermitteln – gleichzeitig aber auch natürlich und sympathisch auftreten. Da kann das Finden einer Balance zwischen Seriosität und Sympathie durchaus eine Herausforderung darstellen. Man sollte sich jedoch auch immer fragen, welche Werte spezifisch für das eigene Unternehmen wichtig sind. Vielleicht möchte man eher jung und hip auftreten als allzu seriös.

Beispiel: Ein Steuerberater aus Berlin, der sich auf das Nutzen digitaler Tools und Softwares spezialisiert, wollte sich mit seinem Unternehmen von den traditionellen Steuerberatern absetzen. Daher wollte er einen etwas lockereren Eindruck vermitteln, ohne jedoch unseriös zu wirken, da man seinem Steuerberater natürlich vertrauen können möchte. So verzichteten die Mitarbeiter bei den Businessportraits für die Webseite vielleicht auf Krawatte und Sakko, trugen aber dennoch ein Hemd und posierten vor tollen Hintergründen in Berlin. Ideen und Vorarbeit wie diese liefere ich als Fotograf in Abstimmung mit Ihnen.

Außerdem ist ausschlaggebend, seinen passenden Kundenstamm zu finden und stetig zu erweitern. Die Nachfrage bestimmt gewissermaßen das Angebot. Es gilt also bei der Businessfotografie auch, die Zielgruppe nie aus den Augen zu verlieren, damit die Fotos diese auch ansprechen und so die Neukundengewinnung gezielt fördern.

Wie können sich professionelle Bilder auf ihr Business auswirken?

Ein Muss sind professionelle Fotos natürlich nicht, denn auch ohne kann man durchaus ein erfolgreiches Business haben. Es hängt auch ganz von der jeweiligen Branche ab, wie wichtig Bilder sind.

Beispiel: Sucht ein Verbraucher nach einem Massagesalon, so möchte er sich bestimmt davon überzeugen, dass die Räumlichkeiten sauber und ansprechend sind. Das tut er neben Rezensionen auch anhand der Bilder, die er im Internet zu diesem Salon findet.

Doch auch beispielsweise ein IT-Freelancer kann durchaus von professionellen Fotos profitieren. Heute schaut sich nahezu jeder zuerst die Webseite eines Unternehmens an und entschließt sich dann entweder ein Geschäft einzugehen, oder es bei einem Konkurrenten zu versuchen. Das erste, was dabei beurteilt wird, ist die visuelle Präsenz, sowohl der Webseite als auch der visuellen Inhalte. Wenn an diesem Punkt Zweifel an der Professionalität aufkommen sollten, ist es wahrscheinlich, dass der Kunde keinen Kontakt aufnehmen wird. Erstklassige und vor allem richtig durchdachte Fotos, sind das erste Mittel, um den Kunden erfolgreich in den Entscheidungsprozess einzuleiten.

Fotografie ist nicht gleich Fotografie

Businessfotografie ganz einfach erklärt: Wenn Sie beim Bäcker sind und ein lieblos geschmiertes Brötchen mit etwas Butter und einer Scheibe Käse sehen und daneben liegt jedoch das gleiche Brötchen mit saftig grünem Salat, einer frischen Scheibe Tomate und Gurke, hübsch angerichtet und zum Anbeißen, für welches entscheiden Sie sich? Gilt das Gleiche nicht für Unternehmen? Das Unternehmen, welches sich besser und professioneller präsentiert, wird doch eher bevorzugt als eines mit mittelmäßigen Handybildern und einer langweiligen Webseite.

Kontakt zu mir

Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Businessfotografie oder allgemein zum Thema Fotografie erhalten möchten, oder aber ein Fotoshooting buchen möchten, nehmen Sie über das Kontaktformular oder unter +49 (0) 911 – 13 00 90 87 Kontakt mit mir auf. Ich habe viele Referenzen von Hamburg über Berlin bis München. Bei mir haben Sie auch die Möglichkeit, Fotos direkt im Studio machen zu lassen.

o.